Zur ILA 2020 mit dem Gemeinschaftsstand Sachsen

Zur ILA 2020 mit dem Gemeinschaftsstand Sachsen
Zur ILA 2020 mit dem Gemeinschaftsstand Sachsen

Erinnern Sie sich? 2018 hieß es „Best ILA ever“ sowohl beim Veranstalter als auch beim Bundesverband der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. Auch die Sachsen und Thüringer waren begeistert. Besonders gut kamen die Platzierung des Sachsen-Gemeinschaftsstandes im International Supplier Center, kurz ISC, sowie das neue Konzept der ISC-Messe an. Deshalb bietet die Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH für die ILA 2020 wieder einen Gemeinschaftsstand im ISC an und Sie können jetzt buchen.

Organisiert wird der Gemeinschaftsstand im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Das ISC – International Supplier Center ist ein Teil der ILA Berlin, ist speziell für Zulieferer konzipiert und findet vom 13. bis zum 15.05.2020 statt.

Wenn Sie sich für den Gemeinschaftsstand Sachsen entscheiden, profitieren Sie wie gewohnt von dem Rund-um-Sorglos-Paket: die gesamte Koordination des Gemeinschaftsauftrittes, wie z. B. Flächenbuchung, Standausstattung, eine einheitliche grafische Gestaltung, Werbemaßnahmen, Bewirtung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Details finden Sie in den Vertragsunterlagen.

Der Anmeldeschluss für den sächsischen Gemeinschaftsstand ist der 20.09.2019.

Anmeldeunterlagen

Infoblatt zum ISC

Weitere Informationen zur Messe unter www.ila-berlin.de.

Auch die Messeteilnahme am sächsischen Gemeinschaftsstand ist förderfähig (pauschale Förderung: 4.000,- € brutto). Bitte beachten Sie: Für die Förderung durch die SAB – Sächsische Aufbaubank – ist es erforderlich, dass Sie den Förderantrag vor der verbindlichen Anmeldung stellen. Beratung zur Förderung erhalten Sie bei der SAB bzw. bei Ihrer IHK. Informationen zur Mittelstandsrichtlinie – Messen, Außenwirtschaft finden Sie auf der rechten Seite.

Auf der ILA Berlin präsentiert die Luft- und Raumfahrtindustrie ihre Innovationen in den Themenbereichen Aviation, Space, Defense & Security, Supplier, Special Features und Conferences. Mit mehr als 1.100 Ausstellern ist die ILA ein bedeutender Branchentreff. Ein umfangreiches Konferenz- und Flugprogramm begleitet die Messe.

Als Aussteller des ISC erhalten Sie exklusive Vorteile:

  • Auf die Zielgruppe zugeschnittene Präsenz, dank einer konzentrierten Laufzeit auf die drei Fachbesuchertage
  • Professionelles Matchmaking mit potenziellen Kunden durch vorterminierte B2B-Gespräche über ein intuitives Web-Tool
  • Eine einzigartige Networking-Möglichkeit in Form eines abendlichen Networking-Events, an dem zahlreiche Experten und Entscheidungsträger der Branche teilnehmen

Wir würden uns freuen, Sie 2020 als Aussteller am sächsischen Gemeinschaftsstand auf der ISC begrüßen zu dürfen. Auch die Supply Chain Excellence Initiative wird einen Arbeitsplatz auf dem ISC-Marktplatz haben.

Für Rückfragen zu Design, Organisatorischem und weitere Informationen rund um den Gemeinschaftsstand Sachsen steht Ihnen zur Verfügung:

Markus Brömel (Projektleiter Messen Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH), Markus.Broemel@wfs.saxony.de, +49 351 21 38 141

Zur Beantwortung weiterer Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Allgemeine Fragen zur ISC 2020: Martin Fuhrmann (bavAIRia e.V.), fuhrmann@bavAIRia.net, +49 / 8105 / 272927-38

Einzelaussteller, individuelle Angebote: Sebastian Bürger (Messe Berlin GmbH), sebastian.buerger@messe-berlin.de, +49 / 30 / 3038-2116

Bitte beachten Sie:
Die Messeförderung über die SAB ist unabhängig von der WFS. Die Unternehmen müssen bitte bei der SAB den Förderantrag stellen und sollten die Eingangsbestätigung durch die SAB abwarten. Erst danach dürfen sie sich mit unserem Anmeldeformular bei uns anmelden, um die Förderberechtigung nicht zu gefährden. Der Preis, der für die Teilnahme am sächsischen Gemeinschaftsstand fällig wird, ist unabhängig davon, ob ein Unternehmen die SAB-Messeförderung erhält. Der Preis gilt zudem für Unternehmen/Institutionen mit Sitz in Sachsen.